Radisson Blu Hotel Karlsruhe

Blu Experience im Radisson Blu Hotel

Letztes Wochenende waren wir im Radisson Blu Hotel in Karlsruhe zum Grillen auf der renovierten und erweiterten Hotelterrasse und zum Probeschlafen in einem der 120 komplett neu gestalteten Hotelzimmer eingeladen.

Das Radisson Blu Hotel Karlsruhe ist ein Business-Hotel und das größte Meeting- und Event-Hotel in der Region Karlsruhe.

19 zeitgemäßeTagungs- und Veranstaltungsräume mit freundlichem Ambiente und modernster Medientechnik bieten Platz für mehr als 400 Personen und bilden den passenden Rahmen für Firmenveranstaltungen, aber auch für private Events wie z. Bsp. Geburtstagsfeiern und Hochzeitsgesellschaften.

Meeting Room im Radisson Blu Hotel Einer der kleineren Meeting Räume im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Rund 1,5 Millionen Euro haben die Betreiber des Hotels in diesem Jahr investiert und 120 Superior und Business Class Zimmer, von den insgesamt 199 Zimmern und Suiten, renoviert und komplett neu eingerichtet.

Hell und freundlich empfing uns unser neues Superior Zimmer. Warme Rot-Töne, weiße Relax-Flächen und stilvolle Grau-Schattierungen dominieren das moderne Design. Das Licht lässt sich, je nach Vorliebe und Stimmungslage, individuell dimmen und anpassen. Die Zimmer sind gut schallisoliert, so dass weder ein laut schnarchenden Gast im Nebenzimmer, noch Geräusche von der Straße einen erholsamen Schlaf stören können. Die bequemen Betten tragen ihren Teil zum entspannten Schlaferlebnis bei.

Meinen Lieblingsplatz im Zimmer brauchte ich auch nicht lange suchen, ich genoss es mich nach einer längeren Anreise mit dem Auto im Stressless Sessel zu entspannen.

Unser Superior Zimmer Unser Superior Zimmer (nr. 438) mit meinem Lieblingsplatz im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Arbeitsplatz und 42 Zoll TV in unserem Superior Zimmer (Nr. 438) Arbeitsplatz und 42 Zoll TV in unserem Superior Zimmer (Nr. 438).

Superior Zimmer Radisson Blu Hotel Karlsruhe Variante eine Superiors Zimmers.

Pflegeserie Radisson Blu Hotel Karlsruhe Die Pflegeserie im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Mit einem ganz anderen Stil überraschen die neuen Business Zimmer. Cooles, sanftes Grau und Nuancen von erdigem Braun, dazu dunkle Holzmaserungen und gedecktes Mint als beruhigende Eyecatcher sind für sie charakteristisch.

Business Class Zimmer Business Class Zimmer im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Business Class Zimmer im Radisson Blu Hotel Karlsruhe Arbeitsplatz im Business Class Zimmer.

Allen Zimmern gemeinsam ist der „One Touch Service“ des Radisson Blu Hotels. Ob du ein Bügeleisen, ein Bügelbrett oder ein Extrakissen brauchst, gerne eine Nespresso Kaffeemaschine auf dem Zimmer hättest oder du nachts nochmal Hunger auf einen Burger bekommst . Ein Knopfdruck und dir wird das Gewünschte auf‘s Zimmer gebracht, 24 Stunden am Tag.
Was in vielen Hotels noch Zukunftsmusik ist, im Radisson Blu Hotel Karlsruhe ist es Standard, High-Speed WLAN. Ob auf dem Zimmer, im Restaurant oder an der Bar, die Internetverbindung steht, lediglich auf der Terrasse war die Anbindung etwas dünn. Da hüpft das Bloggerherz vor Freude.

Restaurant Radisson Blu Hotel Karlsruhe Rhapsody Restaurant. Hier wird auch das reichhaltige “Super Breakfast”-Frühstücksbüffet serviert.

SKY TV SKY TV im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Traveller’s Lounge und Bar im Radisson Blu Hotel Karlsruhe. Traveller’s Lounge und Bar im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Hagen Müller ist seit 2005 General Manager im Hotel und sorgt zusammen mit einem Team meist langjähriger Mitarbeiter dafür, dass die Gäste zufrieden sind, zu 100%.

GM Hagen Müller mit seinen  Senior Sales Managerinnen General Manager Hagen Müller mit seinen Senior Sales Managerinnen Barbara Schantl und Christina Winkelmann.

Angenehm ist auch die verkehrsgünstige Lage des Hotels direkt an der A5, nur wenige hundert Meter von der Ausfahrt Karlsruhe-Süd entfernt und der große Parkplatz direkt am Hotel.

Radisson Blu Hotel Karlsruhe Blick vom großen Parkplatz auf das Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Wir haben den Aufenthalt im Radisson Blu Hotel Karlsruhe genossen und empfehlen es weiter, sowohl als Business Hotel, als auch für einen privaten Städtetrip nach Karlsruhe.

Trendy Lounge Bereich im Radisson Blue Hotel Karlsruhe. Trendy Lounge Bereich im Radisson Blue Hotel Karlsruhe.

Pool und Wellnessbereich Swim, Sport und Relax Bereich mit großem Innenpool, Sauna, Fitnessraum und Relax-Terrasse.

Karlsruhe Ettlingen Blick von der Dachterrasse des Radisson Blu Hotel Karlsruhe.

Mit über 275 Hotels in über 60 Ländern ist Radisson Blu eine der weltweit führenden Hotelmarken. Radisson Blue Hotels bieten modernes Design mit Liebe zum Detail. Hotels designed to say yes, mit einer 100% Zufriedenheitsgarantie für die Gäste. Radisson Blu Hotels gehörten zur Carlson Rezidor Hotel Gruppe.

Zu diesem Blu Experience Sleeping Wochenende waren wir von der PR Agentur Society Relations und vom Radisson Blu Hotel Karlsruhe eingeladen. Vielen Dank.

Weitere Berichte zum Radisson Blu Hotel Karlsruhe findest du hier:
Jo Igele Reiseblog: Blu Experience im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.
Travellerblog: Schlemmen und schlafen im Radisson Blu Hotel Karlsruhe.
Unterwegs & Daheim: Hotel Radisson Blu Karlsruhe & Sightseeingtipps

 
 

KurzeTrips.de – Die besten Tipps für kurze Trips

 

Tapastour in Madrid

Madrid: Tapas und Flamenco.

Spaniens Hauptstadt Madrid ist eine der ältesten Großstädte Europas und kann mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Ein Städtetrip nach Madrid bietet unendlich viele Möglichkeiten.
Der Flughafen Madrid wird von nahezu jedem großen europäischen Flughafen aus täglich angeflogen, zudem ist er das Drehkreuz der Fluggesellschaft Iberia für Flüge in alle Welt.
Madrid bietet also ideale Voraussetzungen für einen Städtetrip oder einen Stoppover.

Fundamentalpunkt Madrid Der 0km Stein (Fundamentalpunkt) an der Puerta del Sol in Madrid.

Wir haben uns als Themen für unseren Städtetrip nach Madrid Tapas und Flamenco ausgesucht und das Zentrum Madrids mit Plaza Mayor und Puerto del Sol im Rahmen einer Tapastour erkundet. Tapas und Flamenco gehören zu Madrid wie Käse und Tulpen zu Holland und Weißwurst und Bier zu Bayern.

Tapas, das sind diese kleinen Häppchen, die in spanischen Lokalen oft als Beigaben zu Wein und Bier gereicht werden. Viele spanische Restaurants haben Tapas aber auch auf der Speisekarte und bieten sie in Portionen an, die einer ganzen Mahlzeit entsprechen.
Grundlage der Tapas können Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Käse oder Gemüse sein. Die Vielfalt ist unglaublich groß und in der Regel sind sie sowohl für die Augen als auch für den Gaumen ein Erlebnis.

Tapas mit Gulas (Surimi) Tapas mit Gulas (Surimi).

Garnelen Garnelen in frittierten Kartoffelstreifen (Langostinos con Patata).

Miesmuscheln, Austern und Jakobsmuscheln Miesmuscheln, Austern und Jakobsmuscheln.

Am stilechtesten probiert man Tapas wenn man in einer kleinen Gruppe von Taperia zu Taperia zieht. Zahlreiche Taperias, Tavernen und Restaurants wollen erkundet werden. Vom Fremdenverkehrsamt und von privaten Anbietern werden geführte Tapastouren angeboten.
Es ist aber überhaupt kein Problem dies auf eigene Faust zu tun. Das Zentrum von Madrid ist sicher und überschaubar.

Tapas Verschiedene Tapas.

Pintxos Eine Sonderform der Tapas, die aus dem Baskenland stammenden Pintxos.

Ein guter Startpunkt für eine Tapastour ist der Mercado de San Miguel wo sich halb Madrid und viele Touristen auf ein Bier, einen Wein und ein paar Tapas treffen.

Mercado de San Miguel Mercado de San Miguel.

Restaurant Fatigas del Querrer Restaurant Fatigas del Querrer an der Calle de la Cruz.

Taberna Parilla Alhambra Taberna Parilla Alhambra in der Calle Victoria.

Für den Abend hatten wir einen Tisch im Restaurant Tablao Cafe de Chinitas reserviert. Tablaos sind Restaurants mit Flamenco-Show. Dieses Restaurant ist seit 1970 im Besitz der Familie des spanischen Weltklasse Tennisspielers, Fernando Verdasco. Dort soll schon die spanische Königsfamilie, Lady Di und Bill Clinton Gast gewesen sein.
Flamenco ist mehr als Musik, zum Flamenco gehören Gesang (Cante), Klatschen (Palmas), Gitarrenspiel (Toque) und Tanz (Baile). Flamenco ist voller Temperament und Gefühl. Flamenco ist ein Lebensgefühl.

Flamenco-Show Flamenco-Show im Restaurant Tablao Cafe de Chinitas.

Flamenco-Show in Madrid Flamenco-Show im Restaurant Tablao Cafe de Chinitas.

Die Ursprünge des Flamenco liegen im Orient. Gitanos (Roma) brachten ihre Musik über Osteuropa und über Arabien mit nach Andalusien, wo sie sich mit der dortigen Musik vermischte. Und obwohl Andalusien die Heimat des Flamenco ist, findest du in Madrid die meisten und die besten Flamenco-Shows.

Warst du auch schon mal in Madrid? Welche Tipps kannst du uns für Madrid geben? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Beitrag zu einem weihnachtlichen Citytrip nach Madrid auf dem Jo Igele Reiseblog.
An Weihnachten träumt man in Paris von einem Dicken.
So feiert man Silvester in Madrid.

Zu diesem Madrid-Wochenende wurde ich vom spanischen Fremdenverkehrsamt in München eingeladen. Vielen Dank.

 
 

KurzeTrips.de – Die besten Tipps für kurze Trips

 

Hongkong

Hongkong in 3 Tagen.

Knallbunt, aufregend, faszinierend und 24 Stunden am Tag in Bewegung, das ist Hongkong. Eine Stadt in der der Osten auf den Westen und Tradition auf Moderne treffen. Die Metropole Hongkong ist ein Schmelztiegel der Kulturen und Lebensraum für 7 Millionen Menschen. Die Skyline Hongkong ist einzigartig, die Küche vielfältig. Ob Stopover oder Kurztrip, Hongkong musst du gesehen haben.

Buntes Hongkong Buntes Hongkong.

Hongkong bietet Stoff für 52 Wochenendreisen im Jahr und das über viele Jahre.
Eine davon könnte so aussehen:

Tag 1

Ein Besuch auf Hongkongs Hausberg, dem Victoria Peak ist ein toller Start für deinen Hongkong Aufenthalt. Schon die Auffahrt mit der bis zu 45 Grad steilen Peak Tram ist ein Erlebnis. Am höchsten Punkt von Hongkong Island kannst du dir dann im wahrsten Sinne des Wortes einen Überblick verschaffen. Nur selten habe ich eine so atemberaubende Skyline gesehen. Den besten Blick hast du von der Aussichtsplattform des Peak-Tower.

Victoria Peak Tower Der markante Victoria Peak Tower.

Am Peak Tower beginnt auch die etwa 3,5 km lange Rund-Wanderung (Spaziergang) auf der Lugard Road. Dabei öffnen sich hinter jeder Ecke neue traumhafte Ausblicke auf Hongkong. Du wirst dich wundern, wie viele grüne Flecken es, trotz der dichten Bevölkerung, in Hongkong gibt.
Nach der Wanderung ist es Zeit für eine kleine Stärkung. Im Peak Tower findest du 11 Cafes und Restaurants. Eine gute Idee ist ein Lunch mit Aussicht auf Hongkongs Skyline im Restaurant „Pearl at the Peak“.

Hongkong Skyline Blick auf Hongkongs Skyline von der Lugard Road.

Deinen Verdauungsspaziergang kannst du danach ganz bequem auf dem Central-Mid-Levels Escalator erledigen, einem System von 23 Rolltreppen und Förderbändern das die Stadtteile Central und Mid-Levels verbindet und dabei rund 150 Höhenmeter überwindet. Mit 800m Länge ist es das längste überdachte außenstehende Rolltreppensystem der Welt.

Central-Mid-Level Escalator Bergauf kann man fahren, bergab wird gegangen. Central-Mid-Level Escalator.

Eine weitere Sehenswürdigkeit für den ersten Tag ist der Man Mo Tempel mit seinen riesigen Räucherspiralen. Er verehrt den Gott der Literatur (Man) und den Gott des Krieges (Mo).

Man Mo Tempel Hongkong Lange habe ich es nicht ausgehalten im Man Mo Tempel der beißende Qualm der zahlreichen Räucherspiralen und Räucherstäbchen brannte mir in den Augen.

Im Tim Ho Wan, dem preiswertesten Michelin Sterne Restaurant der Welt kannst du dann den Tag ausklingen lassen.

Dim Sum Tim Ho Wan serviert mit einem Michelinstern dekoriertes Dim Sum.

Tag 2

Dein zweiter Tag steht ganz im Zeichen eines Ausflugs nach Lantau Island. Dort geht es mit der Ngong Ping 360 Seilbahn in 25 Minuten zum Ngong Ping Village. In der Crystal Cabin (Glasboden) wartet auf dich ein atemberaubender Blick aus der Vogelperspektive auf das tiefblaue Meer und die grünen Berghänge.

Ngong Ping 360 Die Ngong Ping 360 Seilbahn.

Crystal Cabin Die Crytal Cabin mit dem Glasboden. Ein wenig mulmig war’s mir Anfangs schon im Magen.

Ein kurzer fünfminütiger Spaziergang führt zum Po Lin Kloster, das zu den zehn wichtigsten Klöstern des Buddhismus zählt und zum 26m hohen Gigant Buddha, der größten Buddha-Statue der Welt. Willst du zu dieser aufsteigen musst du noch 260 Stufen bewältigen.

Giant Buddha Giant Buddha.

Mit dem Bus oder einem Taxi fährst du anschließend nach Tai O Village, einem mehrere hundert Jahre alten Fischerdorf, dessen Bewohner in Pfahlbauten leben, Tanka sprechen und Nachkommen der ersten Siedler Hongkongs sind. Ein Spaziergang auf den Stegen die zwischen den Pfahlbauten verlaufen ist ein Erlebnis.
Zum Lunch/Dinner bietet sich das „Tai O Heritage Hotel“ an. Eine ehemalige Polizeiwache von der aus Piraterie und Schmuggel bekämpft wurden. 2012 wurde das Gebäude renoviert und ist heute ein Hotel und Restaurant.

Tai O Village Das Fischerdorf Tai O Village.

Tag 3

Heute steht eine Fahrt mit der seit 1904 bestehenden Ding Ding Tram auf deinem Programm. Eine Fahrt in einem der doppelstöckigen Straßenbahnwagen gehört zu einem Hongkong Besuch einfach dazu.

Ding Ding Tram Hongkong Ding Ding Tram Hongkong

Ein weiteres Highlight des Tages wird der Besuch verschiedener Märkte sein. Wie z. Bsp. der etwa einen Kilometer lange Ladys Market mit Verkaufsständen für Kleidung, Accessoires und Souvenirs, der Hongkong Blumenmarkt mit exotischen Blumen und Düften und der Goldfisch Markt mit Fischen in allen Farben und Preisklassen.
Den Abschluss der Marktrunde bildet ein Besuch im Birds Garden, wo vom Käfig über Vogelfutter bis zum lebenden Vogel alles zum Thema Vogel zu finden ist.

Birds Garden Birds Garden.

Goldfischmarkt Goldfischmarkt.

Eine Empfehlung zum Lunch ist das Lei Garden Restaurant in Causeway Bay.

Frisch gestärkt bist du gerüstet für eine Tour mit der Aqua Luna, einer 28 Meter hohen und mit traditionell roten Leinensegeln ausgestatteten Holzdschunke. Während der Fahrt hast du die Möglichkeit die Skyline von Hongkong aus einer weiteren Perspektive zu genießen.

Ein Spaziergang auf der Uferpromenade und der berühmten Avenue of Stars füllen die Zeit bis zum Dinner, das du im Hutong Restaurant genießen wirst. Dort hast du auch einen traumhaften Blick auf die abendliche Symphony of Lights, bei der die Fassaden von über vierzig Wolkenkratzern auf der Hongkong Island-Seite iluminiert werden.

Avenue of Stars Hongkong Avenue of Stars.

Symphonie of lights Hongkong Blick vom Hutong Restaurant im 28. Stockwerk des Peking One Road Gebäudes.

Die obigen Tipps sind nur einige von zahlreichen Möglichkeiten für die Gestaltung deines Kurztrips nach Hongkong.

Hoteltipp:
Hotels und Hostels findest du in Hongkong an jeder Ecke und in allen Preis- und Komfortklassen. In der Regel sind die Zimmer deutlich kleiner als in Europa.
Eine zentral gelegene und komfortable Unterkunft ist dasHotel Pennington by Rhombus. Ich war in diesem Boutique Hotel sehr zufrieden und empfehle es gerne weiter.

Was meinst du, ist Hongkong ein Ziel für einen Kurztripp? Oder sind die Strapazen der langen Anreise zu groß für einen Städtetripp über ein verländertes Wochenende?

Hongkong Hotel Pennington by Rhombus Mein Hotelzimmer im Hotel Pennington by Rhombus.

So kommst du nach Hongkong:
Cathay Pacific fliegt täglich nonstop von Frankfurt nach Hongkong und zurück. Der Flug dauert etwa 11 Stunden. Cathay Pacific gehört laut Skytrax zu den 10 besten Fluggesellschaften der Welt. Mein Erfahrungsbericht zu Cathay Pacific: Cathay Pacific, Upgrade für Seele und Rücken.
 
Mit “My Hong Kong Guide” kannst du schon vor der Reise bequem deine persönliche Sightseeing-Tour zusammenstellen und bei der Ankunft in Hongkong dann über dein Smartphone abrufen.
 

Zu diesem Hongkong Trip war ich von Cathay Pacific und vom Hong Kong Tourism Board eingeladen. Vielen Dank.

Weitere Infos und Tipps zu Hongkong findest du auch auf dem Jo Igele Reiseblog:
Hongkong, die kulinarische Hauptstadt Asiens.
Hongkong, 5 Top Tipps für „Ersttäter“.

 
 

KurzeTrips.de – Die besten Tipps für kurze Trips