Rotterdam

Diesen Beitrag teilen

Hotels, zentral und empfehlenswert.

In Rotterdam findest du Übernachtungsmöglichkeiten in allen Variationen und Preislagen. Drei davon, in denen ich mich wohlgefühlt habe, möchte ich dir vorstellen. Alle drei liegen zentral und machen Rotterdam auch zu Fuß erlebbar.
Das 5 Sterne Design Hotel Mainport, das 4 Sterne Hotel & Restaurant „Quartier du Port” und das etwas andere 2 Sterne Hotel Bazar.

Hotel Mainport Rotterdam

Das 5 Sterne Luxushotel Mainport liegt direkt an der Maas und bietet einen beeindruckenden Ausblick auf das Wasser und die Skyline von Rotterdam. Es gehört zur Gruppe der Inntel Hotels und bietet über 200 komfortable Design-Zimmer und Suiten.
Die Zimmer verfügen jeweils über einen Whirlpool oder einen großen runden Jacuzzi, teilweise sogar über eine eigene Sauna.
Hotelgäste haben freien Zugang zum Spa Heaven in der 8. Etage, mit finnischer Panoramasauna und einem traditionellen Hammam.
Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen.
Klimaanlage, TV und kostenloses WLAN sind selbstverständlich.
Im Hotel Mainport habe ich nicht nur übernachtet, sondern gelebt wie Gott in Frankreich.
Wer Luxus und Design liebt und bereit ist dafür auch ein wenig mehr zu bezahlen, wird sich im Hotel Mainport richtig wohl fühlen.

Hotel Mainport Rotterdam Hotel Mainport, Rotterdam.

Hotel Mainport, Rotterdam Mein Zimmer im Hotel Mainport.

Restaurant Down Under Das Restaurant Down Under im Hotel Mainport.

Hotel & Restaurant “Quartier du Port”.

Das Hotel Quartier du Port liegt im Rotterdamer Schifffahrtsviertel (Scheepvaartkwartier), in der Nähe der Erasmusbrücke. Es ist ein charmantes 4 Sterne Boutique-Hotel mit 20, für ein Stadthotel, großzügigen Zimmern und befindet sich in einem, mit viel Fingerspitzengefühl renovierten, ehemaligen Reedereigebäude aus dem 18. Jahrhundert.
Klimaanlage, Safe und Fernseher gehören ebenso zum Standard, wie WLAN auf dem Zimmer.
Das Hotel gehört zu der “De Dudok Gruppe” und wird von Sieberen Meerema geleitet, der zusammen mit Anja Koot im Untergeschoß des Hotels auch noch ein Kochstudio betreibt.
Wärmstens empfehlen kann ich auch das Restaurant des Hotels, das frische saisonale Küche auf hohem Niveau bietet.
Das frische duftende Brot im Hotel kommt aus der hoteleigenen Bäckerei. Ein absoluter Traum ist das knusprige Rosmarinbrot.
Bisher mein Lieblingshotel in Rotterdam. Ich mag die gemütliche Atmosphäre und das kompetente, freundliche Personal des Hotels.

Hotel Quartier du Port Rotterdam Hotel Quartier du Port Rotterdam.

Mein Zimmer im Hotel Quartier du Port Unser Zimmer im Hotel Quartier du Port.

Hotel und Restaurant Quartier du Port Restaurant im Hotel Quartier du Port.

Frühstück Frühstück im Hotel Quartier du Port.

Hotel Bazar

Ein etwas anderes Hotel ist das 2 Sterne Hotel Bazar, sauber und mit ganz viel Atmosphäre. Hotel Bazar Gäste entspannen in orientalischem Ambiente bei orientalischer Musik. Dazu wird ein fantastisches orientalisches Essen serviert.
Zur Übernachtung stehen 27 unterschiedliche, im orientalischen, südamerikanischen und afrikanischen Stil eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig.
Der Tag beginnt im Hotel Bazar mit einem deftigen, schmackhaften Frühstück, das so reichhaltig ist, dass ich von der Menge her schlichtweg überfordert war.

Hotel Bazar Rotterdam Hotel Bazar, Rotterdam.

Hotel Bazar Mein Zimmer im Hotel Bazar, Rotterdam.

Frühstück im Hotel Bazar Frühstück im Hotel Bazar.

Welches der drei vorgestellten Hotels für dich das richtige ist, hängt letztendlich von deinen persönlichen Ansprüchen, Vorlieben und nicht zuletzt auch von deinem Geldbeutel ab.
Welches Hotel würde dir denn am besten gefallen, oder hast du noch einen weiteren Hoteltipp für Rotterdam? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Rotterdam Hafen Abendstimmung am Rotterdamer Hafen.

Rotterdam Marketing hatte mich nach Rotterdam eingeladen. Vielen Dank.

Weitere Beiträge zu Rotterdam findest du auch auf dem Jo Igele Reise- und Erlebnisblog.
Europoort Rotterdam, das Tor zur Welt.
Die Welthafentage (Wereldhavendagen) in Rotterdam.
Für einen „Pornstar“ nach Rotterdam.

 
 

KurzeTrips.de – Die besten Tipps für kurze Trips

 

Über den Author

Jo Udo Weisner, Reiseblogger / Travelblogger Vom Reisevirus befallener Best Ager. Bereist zusammen mit seiner Frau Sonja die Welt von Abenteuer bis teuer und von pauschal bis individual. Auf seinen Blogs "kurze Trips" und "Jo Igele Reiseblog" berichtet er über seine Reiseerlebnisse.